Friséesalat mit Randen an Meerrettich-Dressing

Der leicht bittere Friséesalat passt hervorragend zum erdig-süsslichen Randenaroma und der angenehmen Schärfe des Meerrettichs.

Friséesalat mit Randen an Meerrettich-Dressing
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Friséesalat mit Randen an Meerrettich-Dressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

SALAT:
DRESSING:
  • 1 sehr frisches Ei
  • 30 g frischer Meerrettich oder 2−3 Esslöffel Meerrettichpaste aus dem Gl
  • 1 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Spritzer Worcestershiresauce
  • 3 Esslöffel Balsamicoessig weiss
  • 2 Esslöffel Gemüsebouillon
  • 1 dl Sonnenblumenöl oder Traubenkernöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
WENN ES WENIGER/MEHR GÄSTE SIND

2−4 Gäste: Die Zutaten für den Salat der Gästezahl anpassen, das Dressing in der rzeptierten Menge zubereiten; Reste halten sich im Kühlschrank 1−2 Tage. Mehr Gäste: Die Zutaten für den Salat der Gästezahl anpassen, das Dressing in der doppelten Menge zubereiten; Reste halten sich im Kühlschrank 1−2 Tage.

Nährwert

Pro Portion
  • 266 kKalorien
  • 1112 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2021, S. 53

Zubereitung

Schritt 1

Den Friséesalat rüsten, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und trockenschleudern. Wenn nötig bis zur Verwendung in einem Frischhaltebeutel im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 2

Die Randen schälen und an der Julienne-Reibe in 1−2 mm dünne Streifen hobeln. Schneidet man die Randen von Hand zuerst in Scheiben, dann in feine Streifen und diese zuletzt je nach Länge halbieren. In eine Schüssel geben, Balsamicoessig, Olivenöl sowie etwas Salz und Pfeffer beifügen und von Hand etwas weicher kneten.

Schritt 3

Die Toastbrotscheiben klein würfeln. In einer beschichteten Bratpfanne in der Butter leicht goldbraun rösten. Am Schluss mit Muskat und wenig Salz würzen. Auf einen Teller geben.

Schritt 4

Für das Dressing das Ei mit Wasser bedeckt aufkochen und ab Siedepunkt 3½−4 Minuten kochen lassen. Dann 5 Minuten in kaltem Wasser abkühlen.

Schritt 5

Das Ei sorgfältig schälen – es ist noch leicht flüssig! – in einen hohen Becher geben und mit einer Gabel zerdrücken und mischen.

Schritt 6

Den Meerrettich schälen und fein reiben. Sofort mit dem Zitronensaft mischen, dann zum Ei geben. Ebenso den Senf, die Worcestershiresauce, den Essig, die Bouillon und das Öl beifügen und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen. Dann die Zutaten mit dem Stabmixer fein pürieren. Wenn nötig nachwürzen und die Sauce bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 7

Den Friséesalat und die Randen locker und lagenweise auf einer Platte anrichten. Etwa 8 Esslöffel Dressing darüber träufeln, den Rest des Dressings separat dazu anrichten. Den Salat mit den gerösteten Brotwürfelchen bestreuen und sofort servieren.