Frühlingssalat mit Avocado und Forellenspiesschen

Ein Salat, der mit dem Forellenspiesschen nicht nur optisch sondern auch geschmacklich wunderbar daherkommt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Frühlingssalat mit Avocado und Forellenspiesschen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Salat gemischt, (z.B. Schnittsalat, Löwenzahn, Rucola, Brunnenkresse, Gartenkresse)
  • 1 Stück Fenchel klein
  • 1 Stück Avocado
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
Sauce:
  • 3 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Senf mit Kräutern
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 2 Esslöffel Nussöl oder Kürbiskernöl
Forellenspiesse:
  • 2 Stück Forellenfilets enthäutet
  • 4 Tranchen Rohessspeck
  • 4 Zweige Rosmarin
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 365 kKalorien
  • 1527 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 30g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2008, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Den Salat waschen und gut abtropfen lassen. Den Fenchel halbieren, den Strunk entfernen und das Gemüse in feinste Scheibchen schneiden. Die Avocado halbieren und den Stein sowie die Schale entfernen. Die Frucht in Würfel schneiden und sorgfältig mit dem Zitronensaft mischen.

Schritt 2

Für die Sauce alle Zutaten gut verrühren.

Schritt 3

Die Forellenfilets der Länge nach halbieren und mit einem Küchenpinsel mit einem Teil der Salatsauce bestreichen. Die Filets satt aufrollen und mit je 1 Tranche Bratspeck umwickeln.

Schritt 4

Immer 1 Forellenröllchen auf einen Rosmarinzweig stecken. Dafür die untersten Nadeln und allfällige Seitenzweige entfernen und den Stiel schräg anschneiden. Die Röllchen zuerst mit einem Holz- oder Metallspiess durchstechen, so lassen sie sich leichter auf die Rosmarinzweige spiessen.

Schritt 5

Restliche Rosmarinnadeln und Seitenzweige mit der Bratbutter in eine beschichtete Bratpfanne geben und langsam erhitzen. Die Forellenspiesse auf mittlerem bis kleinem Feuer auf jeder Seite 3–4 Minuten braten.

Schritt 6

Inzwischen den Bärlauch in feine Streifen schneiden. Mit den restlichen vorbereiteten Salatzutaten in einer Schüssel sorgfältig mit der Sauce mischen und auf Tellern anrichten. Den Salat mit den Forellenspiesschen garnieren.