Galettes bretonnes

Herzhaft schmecken die Crêpes aus Buchweizenmehl, besser bekannt als Galettes bretonnes.

Galettes bretonnes
Fertig in 21 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 8 STÜCK

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Galettes bretonnes zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG :
  • 20 g gesalzene Butter
  • 125 g Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 2 1/2 dl kaltes Wasser
  • Salz
BELAG
  • 250 g Tranchen von gekochtem Schinken
  • 100 g geriebener Käse, z.B. Gruyère AOP
  • Butter zum Backen der Galettes
  • 8 Eier
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren

Nährwert

Pro Portion
  • 281 kKalorien
  • 1175 kJoule
  • 19g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2018, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. In eine Schüssel geben. Mehl und Ei beifügen und alles verrühren. Zuletzt das Wasser untermischen und den Teig mit Salz würzen. 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Schinken in Würfel schneiden.

Schritt 3

Den Backofen auf 60 Grad vorheizen. Das Ofenblech mit Backpapier belegen und mitwärmen.

Schritt 4

Eine beschichte Bratpfanne erhitzen. Etwas Butter darin schmelzen. 1 kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und den Teig durch Drehen und Wenden der Pfanne zu einer dünnen Galette auseinander - laufen lassen. 1/8 des Schinkens darauf verteilen. Wenn die Galette stockt, 1 Ei in ei - ne Tasse aufschlagen und auf die Galette gleiten lassen. Auf kleiner Stufe backen, bis ein Spiegelei entstanden ist. Sollte die Galette an der Unterseite zu schnell bräunen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und auf der ausgeschalteten Herdplatte nachgaren lassen. Zuletzt etwas Käse darüber verteilen und die Ränder der Glatte nach innen falten. Bis die weiteren Galettes gebacken sind, die fertigen Galettes auf dem vorbereiteten Backblech im 60 Grad heissen Ofen warm stellen.