Gebratener Reis mit Schweinefleisch, Curry und Ananas
Wenn «Fried Rice» auf Riz Casimir trifft: Diese Variante des gebratenen Reises fubktioniert ebenso als tolle Resteverwertung wie auch als vollwertige Mahlzeit.
marktplatz gebratener reis mit schweinefleisch curry und ananas 010121
marktplatz gebratener reis mit schweinefleisch curry und ananas 010121
Hauptzutaten

ZUBEREITUNG

1
Entweder 300−350 g gekochten Langkornreis verwenden oder mindestens 4 Stunden im Voraus 100−120 g Langkornreis in kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen. Vor Verwendung mit einer Gabel auflockern.
2
2 Esslöffel Mandelblättchen ohne Fettzugabe hellbraun rösten.
3
150 g Schweinsfilet in dünne Scheiben schneiden und diese halbieren. Mit 1 Teelöffel Sojasauce (1) und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer 20 Minuten marinieren.
4
½ Ananas schälen, den Strunk entfernen und die Frucht in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden. 2 Frühlingszwiebeln rüsten und in Ringe schneiden, dabei die weissen und grünen Teile getrennt beiseitelegen. 1 kleine rote Chilischote entkernen und hacken.
5
1 Teelöffel Curry mit ½ Teelöffel Kurkuma mischen. 1 Ei verquirlen.
6
Im Wok oder in der Bratpfanne 2−3 Esslöffel Erdnussöl rauchheiss erhitzen. Das Fleisch darin nur gerade 30 Sekunden braten, dabei nicht wenden, denn es soll noch gut rosa sein. Herausnehmen. Wenn nötig etwas Öl nachgeben. Das Ei unter Rühren ganz kurz anbraten. Wenn das Ei noch leicht flüssig ist, den Reis, das Weisse der Frühlingszwiebel, die Chilischote sowie die Currymischung beifügen und unter Rühren weiterbraten. Alles mit 2 Esslöffeln Sojasauce (2) beträufeln. Dann Mandeln und Ananasstücke untermischen und gut heiss werden lassen. Zuletzt Fleisch und Zwiebelgrün wieder beigeben, nur noch kurz erhitzen, dann sofort servieren.

Zutaten

2 Für 2 Personen
350 g Langkornreis gekocht
2 Esslöffel Mandelblättchen
150 g Schweinsfilet
1 Teelöffel Sojasauce
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
0.5 Ananas
2 Frühlingszwiebeln
1 Chilischote rot, klein
1 Teelöffel Curry
0.5 Teelöffel Kurkuma
1 Ei
3 Esslöffel Erdnussöl
2 Esslöffel Sojasauce
Zutaten per E-Mail senden
erschienen in

Schlagworte

Das könnte sie ebenfalls interessieren