Gefüllte Ostermuffins

Unter dem bunten Rollfondant erwartet einem eine feine Füllung aus Rhabarber und Amaretti - ein wunderbares kleines Osterdessert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Ostermuffins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
  • 250 g Rollfondant weiss, siehe Rezept-Tipp
  • Lebensmittelfarbe in Grün und Rot
  • Lebensmittel-Goldpulver
  • 3 Esslöffel Quittengelee
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 303 kKalorien
  • 1267 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 45g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne die Mandeln mit der Milch und der Vanillepaste oder dem Vanillepulver aufkochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Den Rhabarber der Länge nach halbieren, sehr dicke Stängel vierteln und in feine Scheiben schneiden. Die Amaretti im Cutter fein mahlen. Die Amaretti mit dem Rhabarber mischen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinformen mit Papiermanschetten auslegen.

Schritt 4

In einer Schüssel die Butter und den Puderzucker mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einer luftigen Creme aufschlagen. Nach und nach die Eier beifügen und so lange weiterschlagen, bis eine glatte Creme entstanden ist. Das abgekühlte Mandelmus beifügen.

Schritt 5

Das Mehl und das Backpulver über die Ei-Butter-Creme sieben und unterheben.

Schritt 6

Die Hälfte der Muffins-Masse in die Förmchen verteilen. In die Mitte der Masse die Amaretti-Rhabarber-Mischung geben. Die restliche Muffins-Masse darüber verteilen.

Schritt 7

Die Muffins im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schritt 8

Je ¼ des Rollfondants mit grüner und mit roter Lebensmittelfarbe pastellfarbig einfärben. Den restlichen weissen Rollfondant auf etwas Puderzucker oder Lebensmittelstärke 1 mm dünn auswallen und daraus 12 Rondellen von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Aus dem hellgrünen und rosa Rollfondant insgesamt 12 Eier oder 12 kleine Osterhasen aus-stechen. Die Fondant-Eier nach Belieben mit Hilfe eines Prägesets mit Sprüchen oder Namen beschriften.

Schritt 9

Die Oberfläche der Muffins wenn nötig etwas begradigen und dünn mit Quittengelee bestreichen. Die Muffins mit den weissen Rondellen belegen und mit Hilfe eines trockenen Pinsels den Goldstaub auf die Oberfläche auftragen. Die Unterseite der Rollfondant-Hasen oder -Eier ebenfalls mit etwas Gelee bestreichen und diese in der Mitte der Rondellen platzieren. Den restlichen Rollfondant für eine Weiterverwendung luftdicht verpacken.

Rollfondant ist eine Masse aus Zucker, Glukose, pflanzlichen Fetten, Stärke und verschiedenen weiteren Zusatzstoffen. Die Masse ist feiner und weisser als gewöhnliches Marzipan und eignet sich für modellierte oder ausgestochene Dekorationen ebenso wie für das Überziehen von Torten. Die Masse kann beliebig eingefärbt werden, ist aber auch fixfertig in verschiedenen Farben erhältlich. Beziehen kann man Rollfondant im Fachhandel (meist in der Haushaltsabteilung und nicht bei den Lebensmitteln) oder online.

Anstelle von Rhabarber können auch tiefgekühlte Himbeeren verwendet werden, diese vorher jedoch auftauen lassen.