Gefüllte Lachsschnitten

Dieser gedämpfte Lachs ist so zart, dass er regelrecht auf der Zunge zerfällt. Mit der Kürbisfüllung ein Traum aus der Pfanne.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Lachsschnitten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Kürbis gerüstet gewogen
  • 100 g Rauchlachs
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Tranchen Lachs ohne Haut; à ca. 150 g (siehe Einleitungstext)
Sauce:
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 521 kKalorien
  • 2179 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 38g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 56

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis im Dampf oder in wenig Flüssigkeit weich garen. Auskühlen lassen.

Schritt 2

Den Rauchlachs zuerst in feine Streifen, dann in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3

Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 4

In einer Schüssel den Kürbis mit einer Gabel zerdrücken. Den Rauchlachs und die Zitronenschale beifügen. Alles gut mischen und mit wenig Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die Lachstranchen waagrecht halbieren. Auf die eine Hälfte das Kürbis-Rauchlachs-Püree verteilen und mit der zweiten Hälfte decken. Die gefüllte Lachsschnitten bis zur Verwendung kühl stellen.

Schritt 6

Für die Sauce die Schalotte schälen und fein hacken.

Schritt 7

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Mit Bouillon ablöschen und auf grosser Stufe zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 8

Pastis, Halbrahm und Maizena oder Epifin verrühren. Unter Rühren zur eingekochten Bouillon geben und die Sauce 1 Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9

Die Lachstranchen mit Salz und Pfeffer würzen und auf einen leicht geölten Siebeinsatz geben. Die Rosmarinnadeln abzupfen und über die Lachstranchen streuen. Die Lachstranchen im Dampf 6–8 Minuten garen.

Schritt 10

Die Lachstranchen mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Am besten eignen sich Lachsstücke aus dem vorderen dickeren Teil des Fischfilets, die sich gut waagrecht halbieren lassen. Alternativ können auch zwei dünne Stücke vom Lachsende aufeinandergelegt werden.