Gersten-Spinat-Salat mit Rauchlachs

In Gläschen mit einem kleinen Löffel angerichtet, sieht dieser rustikale und doch edle Salat besonders hübsch aus.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 12–14 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gersten-Spinat-Salat mit Rauchlachs zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 73 kKalorien
  • 305 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2016, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Gerste mit Wasser bedecken, salzen, aufkochen, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten bissfest garen. Die Gerste in ein Sieb abgiessen, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben.

Schritt 2

Essig, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, dann nach und nach das Öl gut unterschlagen. Die Sauce über die Gerste geben und alles zugedeckt mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Schritt 3

In einer Pfanne Wasser zum Kochen bringen. Inzwischen den Spinat waschen und wenn nötig grobe Stiele entfernen. Das kochende Wasser salzen. Den Spinat hineingeben und nur gerade 10 Sekunden zusammenfallen lassen. In ein Sieb abgiessen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Den Rauchlachs in dünne Streifen oder kleine Würfel schneiden.

Schritt 5

Unmittelbar vor dem Servieren den Spinat und den Lachs unter die Gerste mischen. Den Salat wenn nötig nachwürzen. In 14 kleine Gläschen verteilen. Die Crème fraîche mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Jeden Salat mit einem Crème-fraîche-Tupfer sowie einem Dill- oder Petersilienblatt garnieren.

Solche Gläschen kann man im Fachhandel kaufen oder aber man kombiniert verschiedene, etwa gleich grosse Gläser oder auch kleine Tassen, die man sicher im eigenen Haushalt findet.