Grapefruitrisotto mit Riesencrevetten

Ein saftiger Risotto, der gut zu Meeresfrüchten passt. Wer keine Crevetten mag, ersetzt sie durch Pouletbrüstchen.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grapefruitrisotto mit Riesencrevetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 638 kKalorien
  • 2669 kJoule
  • 24g Eiweiss
  • 28g Fett
  • 66g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Die Riesencrevetten aus der Schale brechen, bei 4 Stück das Schwanzstück jedoch daran belassen. Mit einem spitzen Messer bei allen Riesencrevetten den Rücken in der Mitte leicht einritzen und den schwarzen Darmfaden entfernen. Die Riesencrevetten unter kaltem Wasser kurz spülen, dann auf Küchenpapier trockentupfen. Die 2 Riesencrevetten ohne Schwanz in feine Scheiben schneiden.

Wildeisen Kochschule
Crevetten auslösen
Schritt 2

Etwa ¼ der Grapefruitschale fein abreiben und beiseitestellen. Mit einem scharfen Messer von der Grapefruit Deckel und Boden abschneiden. Die Frucht auf die Arbeitsfläche stellen und die Schale rundum mitsamt weisser Haut von oben nach unten abschneiden. Dann die Schnitze aus den Trennhäuten schneiden. Wichtig: Über einer kleinen Schüssel arbeiten und den austretenden Saft auff angen. Grapefruitschnitze halbieren und beiseitestellen.

Schritt 3

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. In einer kleinen Pfanne die Bouillon aufkochen und warm halten.

Schritt 4

In einer Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Den Reis beifügen und kurz mitrösten. Den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung beifügen und unter Rühren vom Reis aufnehmen lassen. Dann nach und nach die Bouillon beifügen und gelegentlich umrühren. Den Risotto bissfest garen.

Schritt 5

Inzwischen Kerbel oder Petersilie grob hacken.

Schritt 6

Wenn der Risotto bissfest ist, die in Scheiben geschnittenen Riesencrevetten, die abgeriebene Grapefruitschale, die zweite Portion Butter (2), den Parmesan sowie ½ der Kräuter unter den Risotto rühren und diesen mit 2–3 Esslöffeln aufgefangenem Grapefruitsaft, Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die Grapefruitschnitze auf den Risotto legen und diesen zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte (Induktion Stufe 1) 3–4 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 7

Inzwischen in einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Die Riesencrevetten mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeder Seite bei oberer Mittelhitze etwa 1½ Minuten braten.

Schritt 8

Den Risotto in tiefen Tellern anrichten, die Riesencrevetten dazulegen und mit den restlichen Kräutern bestreuen. Sofort servieren.

Der leicht bittere Grapefruitsaft harmoniert perfekt mit den Riesencrevetten, aber auch mit dem saftigen Risotto. Die Alternative zu den Meeresfrüchten sind kurz gebratene Pouletbrüstchen, die man in Scheiben aufgeschnitten auf dem Risotto anrichtet.