Himbeermousse mit Rosenwasser

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Himbeermousse mit Rosenwasser zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Mousse:
2 Nektarinen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 206 kKalorien
  • 861 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 9g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2008, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Die erste Portion Himbeeren mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft sorgfältig mischen und bis zur weiteren Verwendung ziehen lassen.

Schritt 2

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 3

Die zweite Portion Himbeeren mit dem Rosenwasser in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.

Schritt 4

Die zusammengefallene Gelatine leicht ausdrücken. Mit 4 Esslöffeln Himbeerpüree in eine kleine Pfanne geben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. In eine kleine Schüssel geben, das restliche Püree unterrühren und die Masse so lange kühl stellen, bis sie dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Schritt 5

Inzwischen den Rahm steif schlagen. Die Eiweiss mit dem Salz ebenfalls steif schlagen, dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein glänzender, feinporiger Eischnee entstanden ist.

Schritt 6

Zuerst den Rahm sorgfältig unter die angelierte Himbeersauce ziehen, dann das Eiweiss unterheben und zuletzt die marinierten Himbeeren untermischen. Die Masse in 8 Souffléeförmchen oder kleine Tassen füllen und im Kühlschrank während mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

Schritt 7

Für die Sauce die Nektarinen halbieren, den Stein entfernen und die Früchte in Schnitze schneiden; wenn sie sich nicht vom Stein lösen, das Fruchtfleisch direkt vom Stein schneiden. Die Nektarinen mit dem Orangensaft und dem Honig in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Nach Belieben die Sauce durch ein Sieb streichen.

Schritt 8

Zum Servieren die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, dann die Mousse auf Teller stürzen. Mit der Nektarinenauce umgiessen und nach Belieben mit ungespritzten Rosenblättern garnieren.