Käse-Kräuter-Pastete

Die würzige Käse-Kräuter-Pastete schmeckt besonders gut mit italienischem Fladenbrot mit Rosmarin.

Käse-Kräuter-Pastete
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 10 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Käse-Kräuter-Pastete zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g weiche Butter
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Tilsiter oder Mutschli
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • nach Belieben 1 Esslöffel Cognac
  • 1/2 Teelöffel edelsüsser Paprika
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Eisbergsalat oder Krachsalat
  • etwas Paprikapulver zum Servieren
Einkaufsliste senden

Die Rolle erst beim Picknick auspacken und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Nach Belieben die angerichteten Scheiben mit wenig Paprika bestäuben.

Nährwert

Pro Portion
  • 430 kKalorien
  • 1799 kJoule
  • 10g Eiweiss
  • 41g Fett
  • 3g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Die Petersilie und den Dill fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 2

Die weiche Butter kräftig durchrühren, bis sie heller wird und sich Spitzchen bilden. Den Doppelrahmfrischkäse untermischen. Den Tilsiter an der Käseraffel fein dazureiben. Alle Kräuter, den Zitronensaft, nach Belieben den Cognac, den Paprika, etwas Salz sowie reichlich Pfeffer beifügen und die Zutaten gut mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 3

Den Salat in Blätter teilen, kurz kalt spülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Einige Salatblätter überlappend und etwa 30 cm lang auslegen. Die Käsemasse als lange «Rolle» daraufgeben. Die Salatblätter seitlich hinaufziehen und oben mit weiteren Salatblättern decken. Dann mit Hilfe der Folie zu einer Rolle formen und gut einwickeln. Mindestens 6 Stunden kalt stellen, damit die Masse fest wird.