Krautstiele mit Kartoffeln an Kräuterbuttersauce

Kräuterbutter muss nicht immer mit einem Stück Fleisch serviert werden: Auch zu Kartoffeln und Krautstielen passt sie wunderbar als Sauce.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Krautstiele mit Kartoffeln an Kräuterbuttersauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 3⁄4 dl Rahm, 3⁄4 dl Bouillon und 50 g Crème fraîche verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 327 kKalorien
  • 1368 kJoule
  • 7g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 21g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2016, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Die Krautstiele rüsten und waschen. Die Blätter abtrennen und in feine Streifen schneiden. Die Stiele in etwa 1.5 cm breite Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und längs vierteln.

Schritt 2

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, zuerst in Streifen und dann in kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 3

In einer weiten Pfanne die Kräuterbutter schmelzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Die Stiele beifügen und kurz mitdünsten. Dann die Kartoffeln beifügen und alles mit dem Noilly Prat oder der Weisswein-Sherry-Mischung ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 4

Die Kräuter mit dem Rahm, der Bouillon und der Crème fraîche gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Krautstielen und Kartoffeln geben, sorgfältig mischen und zugedeckt auf kleinem Feuer 15 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen 1 Liter Wasser aufkochen, leicht salzen. Die Krautstielblätter 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten, kurz kalt abschrecken, dann gut ausdrücken.

Schritt 6

Nach 15 Minuten Kochzeit die Krautstielblätter dazugeben und alles zugedeckt nochmals 5 Minuten garen lassen. Am Schluss mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Zum Servieren Krautstiele und Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern schön anrichten und mit Sauce beträufeln.

Kräuterbutter ist als Fertigprodukt in fast allen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Um das Kräuteraroma zu intensivieren, geben wir allerdings noch etwas zusätzliche Kräuter in die Sauce. Wenn noch keine frischen Kräuter erhältlich sind, können diese auch getrocknet sein. Empfehlenswert ist zum Beispiel eine italienische Kräutermischung, aber es kann auch nur getrockneter Oregano und/oder Thymian sein, die beide ihr Aroma auch getrocknet gut entfalten.