Kürbis-Nuss-Küchlein an Kürbissauce

Bei diesem Rezept ist die richtige Wahl des Kürbisses besonders wichtig: Unbedingt eine festfleischige Sorte wie zum Beispiel Hokkaido verwenden.

Kürbis-Nuss-Küchlein an Kürbissauce
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbis-Nuss-Küchlein an Kürbissauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 600 g Hokkaido-Kürbisse , gerüstet gewogen, siehe Tipp
  • 1 kleine Zwiebel (1)
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 1 mittlere Zwiebel (2)
  • 200 g gemischte Nüsse, z. B. Haselnüsse, Mandeln, Cashewnüsse, Baumnüsse usw.
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • je 2−3 Zweige Thymian und Rosmarin
  • Öl zum Braten
  • 1 dl Rahm
Einkaufsliste senden

Dazu passt gedämpfter Blumenkohl oder ein Blattsalat.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

FLORINAS ERFAHRUNG:

Bei diesem Rezept ist die richtige Wahl des Kürbisses besonders wichtig: Unbedingt eine festfleischige Sorte wie zum Beispiel Hokkaido verwenden. Weichfleischige Kürbisse wie etwa ein Muskatkürbis ziehen sehr schnell Wasser, was eine breiartige Masse ergibt, die sich fast nicht formen lässt. Man kann eine solche Masse zwar «retten», aber das ist eher eine mühsame Sache, da die Krübismasse in einem feinen Sieb, das mit einem Küchentuch ausgelegt wird, entwässert bzw. ausgedrückt werden muss.

Nährwert

Pro Portion
  • 625 kKalorien
  • 2615 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 47g Fett
  • 36g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2022, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

200 g vom Kürbis in Würfel schneiden. Die erste Zwiebel (1) schälen und hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel sowie Kürbis andünsten. Das Currypulver beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen und den Kürbis zugedeckt weich kochen.

Schritt 3

Restlichen Kürbis (400 g) in Würfel schneiden. Die zweite Zwiebel (2) schälen und in grobe Stücke schneiden. Nun immer etwa gleich viel Kürbis, Nüsse und Zwiebeln im Cutter portionenweise möglichst fein hacken, sodass eine formbare Masse entsteht.

Schritt 4

Die Petersilie ebenfalls hacken. Zur Kürbis-Nuss-Masse geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 12 gleichmässig grosse Küchlein formen.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne reichlich Öl erhitzen und die Küchlein auf der ersten Seite langsam goldbraun braten; vorsichtig erst dann wenden, wenn sie eine schöne Kruste gebildet haben. Auf der zweiten Seite auf die gleiche Weise goldbraun braten. Gegen Schluss die Kräuter ins Bratfett legen.

Schritt 6

Den Rahm zum Kürbis geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbis-Nuss-Küchlein mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.