Lauwarmer Lauch mit Ei an Speck-Senf-Vinaigrette

Lauch-Fans kommen bei diesem Gericht auf Ihre Kosten: Besonders mit Gemüselauch schmeckt diese kleine Speise besonders fein.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 3–4 Personen als Mahlzeit, für 6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauwarmer Lauch mit Ei an Speck-Senf-Vinaigrette zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kg Lauch siehe Rezept-Tipp
  • 4 Eier
  • 200 g Specktranche mager
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 4 Esslöffel Weissweinessig
  • 5 Esslöffel Gemüsebouillon
  • 1 Esslöffel Senf körnig
  • 1 Teelöffel Senf mild
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Rapsöl oder Sonnenblumenöl
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salzkartoffeln, Gschwellti oder ein frisches Baguette.

Für den Kleinhaushalt

2–3 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, jedoch für die Vinaigrette je 1 Esslöffel Essig und Bouillon, ½ Esslöffel körniger Senf, ½ Teelöffel milder Senf und 2 Esslöffel Öl verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 411 kKalorien
  • 1719 kJoule
  • 18g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2015, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten und die Stangen je nach Grösse halbieren oder dritteln. In eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und darin gründlich schwenken, damit allfälliger Schmutz ausgeschwemmt wird. Unter fliessendem Wasser nachspülen. Die Lauchstangen in einen Dämpfeinsatz geben. Die Eier dazulegen. Beides im Dämpfer garen: Die Eier bereits 10 Minuten nach Erreichen der vollen Dämpfleistung herausnehmen und kalt abschrecken; den Lauch noch so lange weitergaren, bis er sich beim Einstechen mit einem spitzen Messer schön weich anfühlt (insgesamt je nach Dicke 15–20 Minuten).

Schritt 2

Inzwischen den Speck in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne im eigenen Fett langsam knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann die Streifen grob hacken.

Schritt 3

Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

Essig, Bouillon, die beiden Senfsorten, Salz und Pfeffer gut verrühren, dann das Öl dazuschlagen. Speck und Petersilie untermischen.

Schritt 5

Den gegarten Lauch auf Küchenpapier nur leicht abkühlen lassen. Dann die Lauchstangen je nach Grösse eventuell nochmals halbieren. Dekorativ auf einer Platte anrichten. Die Eier schälen und halbieren. Über den Lauch verteilen. Alles mit der Speck-Senf-Vinaigrette beträufeln. Den Lauch sofort servieren.

Gemüselauch mit seinen kräftigen grünen Blättern schmeckt in diesem Gericht besonders fein. Man entfernt nur gerade die ausgeprägt dunkelgrünen Blätter, der Rest wird verwendet. Verwendet man Bleichlauch, der meistens bereits in Stücke geschnitten ist, gibt es kaum Rüstabfall; man muss nur Wurzelansatz und/oder allfällig angetrocknete Schnittstellen leicht zurückschneiden.