Mais-Ricotta-Fritters mit Cherrytomaten

Fritters nennen die Briten und Amerikaner kleine Küchlein und Krapfen. Zu den bekanntesten gehören die Corn-Fritters mit Zuckermais. Hier kommen sie in einer fluffigen Variante mit Ricotta daher.

Mais-Ricotta-Fritters mit Cherrytomaten
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2−3 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mais-Ricotta-Fritters mit Cherrytomaten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

SALSA:
FRITTERS:
Einkaufsliste senden

Fritters nennen die Briten und Amerikaner kleine Küchlein und Krapfen. Zu den bekanntesten gehören die Corn-Fritters mit Zuckermais. Hier kommen sie in einer fluffigen Variante mit Ricotta daher.

Nährwert

Pro Portion
  • 584 kKalorien
  • 2443 kJoule
  • 20g Eiweiss
  • 36g Fett
  • 42g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2022, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Für die Salsa die Cherrytomaten längs vierteln. In eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer herzhaft würzen. Balsamico und Olivenöl darüber träufeln. Das Basilikum in feinste Streifen schneiden und beifügen. Alles sorgfältig mischen.

Schritt 2

Für die Fritters die Butter handwarm schmelzen und in eine Schüssel geben. Den Ricotta unterrühren. Dann nacheinander die Eigelbe, das Mehl, das Salz und die Chiliflocken untermischen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt Grün fein hacken. Das Basilikum ebenfalls hacken. Beide Zutaten mit den abgetropften Maiskörnern unter den Teig mischen.

Schritt 4

Die Eiweisse mit 1 Prise Salz steif schlagen. Sorgfältig unter den Teig ziehen.

Schritt 5

In einer grossen beschichteten Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen. Jeweils 2 Esslöffel Teig als Häufchen in die Pfanne setzen und auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Die Mais-Fritters ungedeckt im 80 Grad heissen Ofen warm stellen, bis alle Küchlein gebacken sind.

Schritt 6

Die Mais-Fritters auf Tellern anrichten und jeweils etwas Tomaten-Salsa darüber verteilen. Sofort servieren. Dazu passt ein Blattsalat.

Artikel zum Rezept