Mango-Cake

Mit dem Kokosblütenzucker an Stelle von normalem Zucker wird dieser Cake fast noch ein bisschen exotischer.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mango-Cake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 203 kKalorien
  • 849 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 53

Zubereitung

Schritt 1

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Das Fruchtfleisch in 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 3

Die Banane in Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft, dem Sonnenblumenöl, dem Kokosblütenzucker, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver und dem Wasser in einen hohen Becher geben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Cakeform von 25 cm Länge ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Schritt 5

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Mandeln mit der Bananencreme beifügen und alles mit den Schwingbesen gut verrühren. Zuletzt die Mangowürfel und die Zitronenschale unterrühren. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Schritt 6

Den Cake im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 60 Minuten backen. Den Cake in der Form kurz abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Der Kokosblütenzucker mit seinem feinen, malzigen Aroma kann 1:1 durch feingemahlenen Palmzucker oder braunen Zucker ersetzt werden. Wer kein Freund von Bananen ist, kann sie mit 200 g Apfelmus tauschen.

Artikel zum Rezept