Ofenkartoffeln mit Avocado-Peperoni-Dip

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit, für 8 Personen als Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ofenkartoffeln mit Avocado-Peperoni-Dip zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 396 kKalorien
  • 1656 kJoule
  • 43g Kohlenhydrate
  • 10g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2006, S. 93

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Kartoffeln waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und satt in Alufolie wickeln.

Schritt 3

Die Peperoni halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im 220 Grad heissen Ofen im oberen Drittel rösten, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen und kurz mit einem feuchten Tuch decken.

Schritt 4

Inzwischen die Kartoffeln auf das Blech legen und auf der zweituntersten Rille einschieben. Bei weiterhin 220 Grad je nach Grösse etwa 60 Minuten backen.

Schritt 5

Inzwischen die Haut der Peperoni abziehen und das Gemüse klein würfeln. Die Peperoncini der Länge nach halbieren, entkernen, in feine Streifchen und diese in kleinste Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün fein hacken.

Schritt 6

Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch auslösen. In einen hohen Becher geben, den Zitronensaft beifügen und fein pürieren. Dann das Püree mit der Sauermilch oder dem sauren Halbrahm sowie den Peperoni, den Peperoncini und den Frühlingszwiebeln mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Die Folie der Backkartoffeln öffnen, die Kartoffeln kreuzweise einschneiden, leicht aufdrücken und auf Teller setzen. Etwas Avocado-Dip darauf geben und den Schnittlauch mit einer Schere darüber schneiden. Restlicher Dip separat zu den Kartoffeln servieren.