Pilzsäckchen mit Safranpolenta

Bei diesen Pilzsäckchen setzen wir auf die Kombination von Kräuterseitling, Shiitake und Champignon: Das schmeckt toll und ist praktisch in jedem Supermarkt erhältlich.

Pilzsäckchen mit Safranpolenta
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pilzsäckchen mit Safranpolenta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

PILZE:
  • 400−450 g gemischte Zuchtpilze, siehe auch Einleitung
  • 4 Schalotten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 4 Zweige Oregano oder Majoran, evtl. auch getrocknete Kräuter
  • 80 g Crème fraîche
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
POLENTA:
  • je 3 dl Milch und Gemüsebouillon, nach Belieben auch nur Bouillon
  • 20 g Butter
  • 1 Briefchen Safran gemahlen
  • 100 g Maisgriess/Polenta fein
  • 25 g geriebener Parmesan oder Sbrinz AOP
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Zuchtpilze sind für uns wahre Küchen-Glanzlichter im manchmal doch etwas eingeschränkten Winterangebot. Vor allem die Kombination von Kräuterseitling, Shiitake und Champignon schmeckt toll und ist praktisch in jedem Supermarkt erhältlich. Und wenn einmal eine Pilzsorte fehlt, dann schmeckt es auch mit dem vorhandenen Angebot.

Nährwert

Pro Portion
  • 613 kKalorien
  • 2564 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 34g Fett
  • 47g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2021, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Pilze wenn nötig mit einem angefeuchteten Küchenpapier leicht abreiben; werden Shiitakes verwendet, den zähen Stiel herausschneiden. Dann die Pilze je nach Sorte und Grösse entweder halbieren oder vierteln. In eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Schalotten schälen und der Länge nach in eher grobe Streifen schneiden. Die Petersilie und den Oregano oder Majoran hacken. Diese Zutaten mit der Crème fraîche zu den Pilzen geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mischen.

Schritt 4

Auf der Arbeitsfläche jeweils 1 Bogen Backpapier auslegen. Jeweils die Hälfte der Pilze in die Mitte der Backpapiere geben, die 4 Ecken der Papiere zusammen hochnehmen, über den Pilzen leicht verdrehen, mit Küchenschnur zu einem Säckchen binden und auf ein Blech setzen.

Schritt 5

Die Pilzsäckchen im 200 Grad heissen Ofen in der Mitte mit Umluft etwa 25 Minuten backen.

Schritt 6

Inzwischen für die Polenta Milch, Bouillon, Butter und Safran in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Polenta unter Rühren einrieseln lassen, dann zugedeckt auf kleinster Stufe etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Am Schluss soll die Polenta noch schön cremig sein; wenn nötig etwas Wasser nachgiessen. Zuletzt den Parmesan untermischen und die Polenta mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Pilzsäcklein auf vorgewärmte Teller setzen – sie werden erst am Tisch geöffnet − und die Polenta separat dazu servieren.