Pochierte Pouletbrüstchen an Senfsauce
No1ACFk5cxkx.jpg
No1ACFk5cxkx.jpg

ZUBEREITUNG

1
Pouletbrüstchen kalt abspülen und auf Küchenpapier trocken tupfen. Beidseitig dünn mit Senf bestreichen.
2
Lauch, Rüebli und Sellerie rüsten. In zündholzgrosse Streifen schneiden.
3
In einer mittleren Pfanne Bouillon, Noilly Prat und Weisswein aufkochen und 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, die Gemüsestreifchen in den Sud geben und auf kleinem Feuer während 4–5 Minuten knackig garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und in ein kleines Pfännchen geben.
4
Die Pouletbrüstchen in den Sud legen und die Pfanne decken. Darauf achten, dass der Sud nie sprudelnd kocht, sondern nur unmittelbar vor dem Siedepunkt bleibt. Die Pouletbrüstchen je nach Grösse 12–15 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und satt in Folie wickeln.
5
Den Sud durch ein feines Sieb abgiessen und 1½ dl abmessen. Die restliche Flüssigkeit zu den Gemüsestreifchen geben.
6
Den abgemessenen Sud in die Pfanne zurückgeben und aufkochen. Beide Senfsorten, Zucker und Doppelrahm unterrühren und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie leicht bindet. Salzen und pfeffern.
7
Die Gemüsestreifchen nochmals 1 Minute erhitzen.
8
Die Pouletbrüstchen schräg in Scheiben aufschneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Gemüsestreifchen umgeben und mit Sauce überziehen.

Nährwert

Pro Portion

3 g Kohlenhydrate
34 g Eiweiss
14 g Fett
321 g kKalorien

Zutaten

4 Für 4 Personen
1 Esslöffel Senf scharf
Sud:
1 Stange Lauch klein
2 Rüebli
0.5 Knollen Sellerie
2.5 dl Hühnerbouillon
0.5 dl Noilly Prat
2 dl Weisswein
Zum Fertigstellen:
1 Esslöffel Senf mittelscharf
1 Esslöffel Senf gehäuft, körnig
0.5 Teelöffel Zucker
Salz, Pfeffer
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

3 g Kohlenhydrate
34 g Eiweiss
14 g Fett
321 g kKalorien
erschienen in

Schlagworte

Das könnte sie ebenfalls interessieren