Raclette-Käseschnitten
bild_5520
bild_5520

ZUBEREITUNG

1
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne die Butter (1) erhitzen und die Zwiebeln darin unter häufigem Wenden etwa 10 Minuten golden braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Petersilie fein hacken. Unter die Zwiebeln mischen.
2
Das Brot im Toaster leicht rösten. Nebeneinander in eine ausgebutterte Gratinform legen. Jede Brotscheibe mit 2 Esslöffeln Weisswein beträufeln. Mit den Zwiebeln belegen. Den Raclettekäse an der Röstiraffel reiben und auf den Broten verteilen.
3
Die Raclettekäseschnitten im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 8–10 Minuten backen.
4
Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne die Butter (2) erhitzen. Darin die Eier zu Spiegeleiern braten. Auf den Käseschnitten anrichten, alles mit etwas Paprika und schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

33 g Kohlenhydrate
21 g Eiweiss
25 g Fett
453 g kKalorien

Zutaten

4 Für 4 Personen
400 g Zwiebeln
1 Esslöffel Butter gehäuft, (1)
Salz, Pfeffer
Muskat
1 Bund Petersilie
4 Scheiben Bauernbrot
8 Esslöffel Weisswein
1 Esslöffel Butter (2)
4 Eier
Paprika
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

33 g Kohlenhydrate
21 g Eiweiss
25 g Fett
453 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren