Rindscurry mit Peperoni und Erbsen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindscurry mit Peperoni und Erbsen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Rindfleisch mager, zum Schmoren
  • 2 Stück Chilischoten klein, rot, je nach gewünschter Schärfe auch nur 1 Stück
  • 3 Stück Zwiebeln mittel
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 1/2 dl Sherry trocken
  • 1 Teelöffel Kardamom gemahlen, sowie je 1 Teelöffel Koriander und Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer gemahlen, und ebensoviel gemahlene Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Nelkenpulver
  • 3 Esslöffel Bratbutter
  • Salz
  • 5 dl Kokosmilch
  • 2 Stück Peperoni rot
  • 150 g Erbsen tiefgekühlt
  • 6 Zweige Thai-Basilikum oder normaler Basilikum
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Reis sowie nach Belieben eine Joghurtsauce (Raita).

Nährwert

Pro Portion
  • 437 kKalorien
  • 1828 kJoule
  • 15g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2008, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch in dünne Scheiben, dann diese in etwa 3 x 3 cm grosse Rechtecke schneiden. Die Chilischoten der Länge nach halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden.

Schritt 2

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. In einen hohen Mixbecher geben. Sherry sowie sämtliche Gewürze beifügen und alles mit dem Stabmixer zu einer Paste pürieren.

Schritt 3

In einem Wok oder in einer grossen Pfanne 1 Esslöffel Bratbutter rauchheiss erhitzen. Die Fleischscheiben salzen und in 2–3 Portionen kurz, aber kräftig anbraten. Herausnehmen.

Schritt 4

Restliche Bratbutter in die Pfanne geben und die Chilistreifchen sowie die Würzpaste darin andünsten. Die Kokosmilch dazugiessen und die Fleischscheiben wieder beifügen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer während 50–60 Minuten weich schmoren.

Schritt 5

Inzwischen die Peperoni halbieren, entkernen und in gleich grosse Scheiben wie das Fleisch schneiden.

Schritt 6

Wenn das Fleisch weich ist, Peperoni und Erbsen beifügen und alles nochmals 15 Minuten schmoren lassen.

Schritt 7

Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und in feine Streifchen schneiden. Am Ende der Garzeit ½ des Basilikums unter das Rindscurry mischen und dieses mit Salz abschmecken. Restliches Basilikum darüberstreuen.