Rindshuftsteak mit Kürbis-Käse-Kruste

Man kann Fleisch nicht nur mit Käse füllen, sondern es auch mit einer Käse-Gemüse-Masse wunderbar krümelig überbacken.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindshuftsteak mit Kürbis-Käse-Kruste zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Kürbis gerüstet gewogen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Majoran oder 1 Esslöffel getrockneter Majoran
  • 8 Dörrtomaten eingelegt
  • 100 g Sbrinz AOP gerieben
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Rindshuftsteaks je ca. 150 g
  • Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zuaten vierteln.

Dazu passt

Bratkartoffeln oder ein Risotto.

Nährwert

Pro Portion
  • 380 kKalorien
  • 1589 kJoule
  • 41g Eiweiss
  • 21g Fett
  • 5g Kohlenhydrate
  • 1583 kJoule
Erschienen in
  • 11 | 2014, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis an einer Bircherraffel fein reiben. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Majoranblättchen von den Zweigen zupfen und grob hacken. Die Dörrtomaten gut trockentupfen, dann fein hacken.

Schritt 2

Den Sbrinz in eine Schüssel geben. Kürbis, Knoblauch, Majoran und Dörrtomaten beifügen und alles mischen. Grosszügig mit Pfeffer würzen.

Schritt 3

Den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 4

Die Rindshuftsteaks beidseitig mit Salz würzen. In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Die Steaks auf jeder Seite je nach Dicke und gewünschter Garstufe ½–1 Minute anbraten. Die Steaks auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Krustenmasse bergartig auf den Steaks verteilen.

Schritt 5

Die Steaks im 230 Grad heissen Ofen (Umluft) auf der mittleren Rille 5–6 Minuten backen. Das Blech aus dem Ofen nehmen, auf einen Untersetzer oder ein Holzbrett stellen und die Steaks 5 Minuten ruhen lassen, damit sich die Wärme und der Fleischsaft gleichmässig im Fleisch verteilen können. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Dieses Gericht lässt sich sehr gut vorbereiten, sodass das Fleisch anschliessend nur noch zum Überbacken in den Ofen geschoben werden muss. Das Fleisch mit der Kruste jedoch mindestens ½ Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.