Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln
Diese Rüeblisuppe wird nicht nur durch eine Prise Chili aufgepeppt, sondern auch durch junge Brennnesselblätter. Probieren Sie es aus!
Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln
Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln
Eigenschaften
Glutenfrei
Purinarm
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
20 min
Vorbereitungszeit
15 min

ZUBEREITUNG

1
Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Rüebli rüsten und in Scheiben schneiden.
2
In einer Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken darin andünsten. Die Rüebli beifügen und kurz mitdünsten. Die erste Portion Bouillon (1) dazugiessen, aufkochen, dann die Rüebli zugedeckt bei mittlerer Hitze 15−20 Minuten weichkochen
3
Inzwischen die Brennnesseln waschen und in ein Sieb geben (siehe Tipp). Bei Brennnesseln mit dickeren Stielen die Blätter abzupfen, junge, zarte Blätter können mitsamt Stängel verwendet werden.
4
In einer Pfanne die zweite Portion Bouillon (2) erhitzen. Die Brennnesseln beifügen und 4−5 Minuten kochen lassen, bis sie zusammengefallen sind.
5
Die Crème fraîche zu den Rüebli geben und alles fein pürieren. Die Suppe mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Brennnesseln mit der Bouillon ebenfalls pürieren und mit Salz abschmecken.
6
Zum Anrichten die Rüeblisuppe in vorgewärmte Suppenteller schöpfen. Etwas vom Brennnesselpüree in die Mitte setzen und mit einer Gabel spiralförmig in der Suppe verteilen. Sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

5 g Eiweiss
14 g Fett
11 g Kohlenhydrate
202 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
1 Zwiebel besteckt mit 1 Lorbeerblatt und 2 Nelken
2 Knoblauchzehen
10 g Ingwer frisch
500 g Rüebli Bundkarotten (ohne Kraut) oder normale
1 Esslöffel Butter
0.25-0.5 Teelöffel Chiliflocken
9 dl Gemüsebouillon (1)
120 g möglichst junge Brennnesselblätter
1 dl Gemüsebouillon (2)
100 g Crème fraîche
2 Teelöffel Zitronensaft
Salz
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

5 g Eiweiss
14 g Fett
11 g Kohlenhydrate
202 g kKalorien