Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln

Diese Rüeblisuppe wird nicht nur durch eine Prise Chili aufgepeppt, sondern auch durch junge Brennnesselblätter. Probieren Sie es aus!

Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rüeblicremesuppe mit Brennnesseln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 Zwiebel besteckt mit 1 Lorbeerblatt und 2 Nelken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer frisch
  • 500 g Rüebli Bundkarotten (ohne Kraut) oder normale
  • 1 Esslöffel Butter
  • 0.25-0.5 Teelöffel Chiliflocken
  • 9 dl Gemüsebouillon (1)
  • 120 g möglichst junge Brennnesselblätte
  • 1 dl Gemüsebouillon (2)
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

TIPP

Brennnesseln findet man fast überall, am Waldrand, im Wald und eventuell sogar im eigenen Garten. Einfach einen Ort aussuchen, wo nicht gespritzt wird und unbedingt Handschuhe zum Sammeln anziehen. Auch zum Waschen empfiehlt es sich, Einweghandschuhe zu tragen. Gekocht hingegen brennen die Brennnesseln nicht mehr.

Nährwert

Pro Portion
  • 202 kKalorien
  • 845 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 14g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2021, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Rüebli rüsten und in Scheiben schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken darin andünsten. Die Rüebli beifügen und kurz mitdünsten. Die erste Portion Bouillon (1) dazugiessen, aufkochen, dann die Rüebli zugedeckt bei mittlerer Hitze 15−20 Minuten weichkochen

Schritt 3

Inzwischen die Brennnesseln waschen und in ein Sieb geben (siehe Tipp). Bei Brennnesseln mit dickeren Stielen die Blätter abzupfen, junge, zarte Blätter können mitsamt Stängel verwendet werden.

Schritt 4

In einer Pfanne die zweite Portion Bouillon (2) erhitzen. Die Brennnesseln beifügen und 4−5 Minuten kochen lassen, bis sie zusammengefallen sind.

Schritt 5

Die Crème fraîche zu den Rüebli geben und alles fein pürieren. Die Suppe mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Brennnesseln mit der Bouillon ebenfalls pürieren und mit Salz abschmecken.

Schritt 6

Zum Anrichten die Rüeblisuppe in vorgewärmte Suppenteller schöpfen. Etwas vom Brennnesselpüree in die Mitte setzen und mit einer Gabel spiralförmig in der Suppe verteilen. Sofort servieren.