Rührei-Toast mit Käse und Schwarzwälder Schinken

Ein kräftiges dunkles Brot wie ein Basler-, Solothurner- oder Roggenbrot ist die richtige Basis für diesen Toast, der mit einem saftigen Käse-Rührei sowie geräuchertem Rohschinken, z. B. dem berühmten Schwarzwälder Schinken belegt ist.

Rührei-Toast mit Käse und Schwarzwälder Schinken
Fertig in 15 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rührei-Toast mit Käse und Schwarzwälder Schinken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 50 g Gruyère AOP oder ein cremiger Bergkäse
  • 3 Eier
  • 3 Esslöffel Milch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • 1 Kästchen Gartenkresse oder 1 Handvoll Micro Leaves
  • 2−4 Scheiben dunkles Brot, siehe Einleitung, je nach Grösse
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken, hauchdünn geschnitten
  • etwas Butter zum Bestreichen der Brote
  • 1 Esslöffel Butter für die Zubereitung des Rühreis
Einkaufsliste senden

Ein kräftiges dunkles Brot wie ein Basler-, Solothurner- oder Roggenbrot ist die richtige Basis für diesen Toast, der mit einem saftigen Käse-Rührei sowie geräuchertem Rohschinken, z. B. dem berühmten Schwarzwälder Schinken belegt ist. Selbstverständlich kann man aber auch jede andere Schinkensorte verwenden, ganz nach Lust und Verfügbarkeit.

Nährwert

Pro Portion
  • 509 kKalorien
  • 2129 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 24g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2022, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Den Käse entrinden und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.

Schritt 2

Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 3

Die Kresse vom Beet schneiden oder die Micro Leaves ganz kurz kalt spülen.

Schritt 4

Die Brotscheiben je nach Grösse eventuell halbieren und im Toaster nicht zu dunkel rösten. Die warmen Brotscheiben auf der einen Seite mit etwas Butter bestreichen und mit je 1 Schinkenscheibe belegen.

Schritt 5

Gleichzeitig in einer beschichteten Bratpfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Eimasse hineingeben und die Käsescheiben darauf verteilen. Sobald das Ei am Rand entlang leicht zu stocken beginnt, mit einem Spachtel vorsichtig zur Mitte hin zusammenschieben, dann wenden und nochmals ganz kurz stocken lassen; die Eimasse soll noch sehr saftig sein. Auf den Brotscheiben verteilen und mit Kresse oder Micro Leaves garnieren. Die Rührei-Toasts sofort servieren.