Safraneiscreme

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Safraneiscreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 5 Stück Eigelb
  • 6 Esslöffel Honig flüssiger Kastanien- oder Akazienhonig
  • 1/2 Liter Milch
  • 2 dl Rahm kalt
  • 3 Esslöffel Rum
  • 40 g Sultaninen
  • 2 Stück Vanilleschoten
  • 3 Teelöffel Safranfäden
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 462 kKalorien
  • 1933 kJoule
  • 33g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2006, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Die Sultaninen in ein Siebchen geben und unter heissem Wasser spülen. Grob hacken und im Rum einlegen.

Schritt 2

In einer Pfanne die Milch mit den aufgeschlitzten Vanilleschoten und dem Safran langsam aufkochen, dann vom Feuer ziehen und etwas abkühlen lassen. Die Vanilleschoten entfernen.

Schritt 3

In einer Schüssel die Eigelb verquirlen. Die Safranmilch beifügen. Die Masse mit dem Schwingbesen über einem leicht kochenden Wasserbad so lange aufschlagen, bis sie bindet und dicklich wird, dabei nach und nach den Honig und die Sultaninen mitsamt Rum einarbeiten. Dann die Schüssel sofort in ein kaltes Wasserbad stellen und die Masse kalt rühren.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen und unter die Creme ziehen. In der Eismaschine gefrieren lassen. Man kann die Creme auch in eine Schüssel geben und im Tiefkühler gefrieren lassen; in diesem Fall muss jedoch die Masse während des Gefrierens einige Male kräftig durchgerührt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden und die Sultaninen nicht auf den Boden absinken.

Schritt 5

Zum Servieren die Glace als Kugeln abstechen und nach Belieben mit Schlagrahm und Amaretti garnieren.