Schinken-Hackfleisch-Rollen

Von tollen Rollen kann man bei diesem Gericht sprechen. Die Füllung ist nicht nur schön würzig, sondern auch lecker saftig.

Schinken-Hackfleisch-Rollen
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schinken-Hackfleisch-Rollen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Zwiebel klein
  • 1/2 Bund Petersilie glattblättrig
  • 4 Zweige Oregano
  • 2 Esslöffel Magerquark oder Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 2 Teelöffel Senf
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 300 g Hackfleisch gemischt, (Rind/Schwein)
  • 6 Scheiben Schinken grosse
  • 1 Esslöffel Bratbutter
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Bratkartoffeln oder ein Gemüsereis.

Nährwert

Pro Portion
  • 668 kKalorien
  • 2794 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 55g Eiweiss
  • 45g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Petersilie und Oregano ebenfalls hacken. In eine Schüssel geben. Magerquark oder Ricotta, Eigelb, Senf, Salz, Pfeffer und Paprika beifügen und alles gut verrühren. Dann das Hackfl eisch untermischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 2

Aus dem Hackfl eischteig 6 Rollen formen. Jeweils 1 Schinkenscheibe auf der Arbeitsfl äche auslegen und mit 1 Hackfl eischrolle belegen. Die Schinkenscheiben aufrollen und mit Holzspiesschen sorgfältig fi xieren.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Schinkenrollen darin bei mittlerer Hitze rundum 8–10 Minuten braten.

Schritt 4

Inzwischen die Frühlingszwiebeln mitsamt Grün rüsten und schräg in etwa 1 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 5

Die Schinkenrollen aus der Pfanne nehmen und auf einer Platte anrichten. Zugedeckt warm halten.

Schritt 6

Im Bratensatz die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ½ Minute andünsten. Weisswein oder Noilly Prat sowie Bouillon dazugiessen und auf grossem Feuer 1 Minute einkochen lassen. Über die Schinkenrollen geben und diese sofort servieren.

Der Quark in den Schinkenrollen ist zwar kein Muss, sorgt aber für einen saftigen Fleischteig. Und anstatt mit gedünsteten Frühlingszwiebeln, was die schnellste Variante ist, kann man die Schinkenrollen auch mit einem Krautstielgemüse servieren, zum Beispiel gebraten auf italienische Art; das entsprechende Rezept fi nden Sie unter www.wildeisen.ch.