Schweinsnierstück an Bistrosauce

Schweinsnierstück an Bistrosauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinsnierstück an Bistrosauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Stück Schalotten
  • 1 kg Schweinsnierstück
  • Salz, Pfeffer schwarz, aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1 1/2 dl Madeira
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 1 Esslöffel Estragonessig oder Weissweinessig
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner schwarz, grob zerdrückt
  • 20 g Butter (1)
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 2 dl Hühnerbouillon leicht, oder Kalbsfond
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 1 Bund Petersilie oder Estragon
  • 60 g Butter (2)
  • 2 Stück Eigelb
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Ketchup
  • 1 Esslöffel Cognac
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Kleine, in Butter gebratene Kartoffeln, eine Rösti oder Wildreis.

Vorbereiten

Die Sauce kann ohne Bratensatz zubereitet werden. In diesem Fall bei Punkt 4 beginnen und die Schalotten in einer kleinen Pfanne in etwas Butter dünsten, dann nach Rezept bis und mit Punkt 6 weiterfahren. Wer gerne sehr heisses Fleisch hat, brät das Nierstück rundum nur etwa 5 Minuten an und lässt es am Schluss der Garzeit auf der zweituntersten Rille unter dem 230 Grad heissen Grill 8-10 Minuten überbacken.

Nährwert

Pro Portion
  • 543 kKalorien
  • 2271 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 37g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2005, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 3

Das Schweinsnierstück mit Salz und Pfeffer würzen. In der heissen Bratbutter von allen Seiten - auch an den Enden - je nach Dicke des Fleischstückes insgesamt 8-10 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 2 Stunden nachgaren lassen.

Schritt 4

Im Bratensatz die Schalotten andünsten. Mit Madeira, Weisswein und Essig ablöschen. Die Pfefferkörner beifügen und alles auf knapp 1 dl einkochen lassen. Absieben und beiseite stellen.

Schritt 5

Die Butter (1) in einer kleineren Pfanne schmelzen. Das Mehl darin andünsten. Den Kalbsfond oder die Bouillon sowie den eingekochten Jus dazugiessen und unter Rühren aufkochen. 1 dl Rahm beifügen und die Sauce unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten leise kochen lassen. Beiseite stellen.

Schritt 6

Den restlichen Rahm (1/2 dl) steif schlagen und kühl stellen. Estragon oder Petersilie fein hacken. Bis hier kann die Sauce vorbereitet werden.

Schritt 7

Kurz vor dem Servieren den Estragon oder die Petersilie zur Sauce geben und diese nochmals aufkochen. Die Butter (2) in Flocken beifügen und einziehen lassen. Die Sauce vom Feuer nehmen und ein Eigelb nach dem andern unterschlagen. Alles mit Senf, Ketchup, Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce unter Rühren nochmals kurz erhitzen, dann den geschlagenen Rahm unterziehen und sofort vom Feuer nehmen.

Schritt 8

Das Nierstück in dünne Scheiben aufschneiden, anrichten und mit etwas Sauce umgiessen. Den Rest der Sauce separat zum Fleisch servieren.