Spargeln aus der Folie mit Frühlingskräuter-Butter

Es braucht nicht immer eine cremige Hollandaise. Auch mit einer leichten Kräuterbutter sind Spargeln einsame Spitze.

Spargeln aus der Folie mit Frühlingskräuter-Butter
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargeln aus der Folie mit Frühlingskräuter-Butter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 1/2 kg Spargeln weiss, (eher dicke Stangen bevorzugen)
  • 80 g Butter weich
  • 1/4 Zitronenschale abgerieben
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll Frühlingskräuter (ca. 25 g z.B. Kerbel, Borretsch, Bärlauch, Zitronenmelisse)
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Bratkartoffeln sowie nach Belieben Rohschinken.

Nährwert

Pro Portion
  • 215 kKalorien
  • 899 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2014, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Die Spargeln waschen, grosszügig schälen und die Enden um etwa 1/ 3 kürzen.

Schritt 2

Mit einer Gabel die Butter mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer gründlich mischen.

Schritt 3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 4

2 grosse Stück Alufolie mit der glänzenden Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Jeweils die Hälfte der Spargelstangen nebeneinander auf die Folie legen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 1 gehäuften Esslöffel Zitronenbutter in kleine Stücke schneiden und auf den Spargelstangen verteilen, restliche Butter beiseitestellen. Die Folie über den Spargelstangen zusammenfalten und die Enden gut verschliessen. Die Folienpakete auf ein Backblech legen.

Schritt 5

Die Spargeln im 200 Grad heissen Backofen auf der mittleren Rille je nach Dicke der Stangen 30–40 Minuten backen.

Schritt 6

Inzwischen die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Unter die restliche Butter mischen und diese in den Kühlschrank stellen.

Schritt 7

Die gekühlte Kräuterbutter in kleine Flöckchen teilen. Die Folienpäckchen sorgfältig öffnen und die Kräuterbutter auf den Spargeln verteilen. Die Päckchen nochmals schliessen und ganz kurz stehen lassen. Dann die Spargeln mit der Flüssigkeit, die sich in der Folie gebildet hat, auf einer vorgewärmten Platte servieren.

Aromastark im eigenen Saft gegart und dabei doch leicht gebräunt mit feinen Röstaromen, so kommen die Spargeln aus der Folie auf den Tisch. Sie schmecken übrigens nicht nur als Hauptgericht, sondern auch als Vorspeise; die angegebene Menge reicht dann für 8 Personen. Als Auftakt des Menüs servieren Sie die Spargeln am besten so: mit der Butter auf Teller verteilen und von einem Stück Parmesan oder Sbrinz feine Späne über die Stangen hobeln.