Spinatsuppe mit wachsweichem Ei

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spinatsuppe mit wachsweichem Ei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 370 kKalorien
  • 1548 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Den Spinat gründlich waschen und in eine grosse Schüssel geben. Etwa 2 Liter Salzwasser aufkochen. Über den Spinat geben und diesen nur gerade so lange darin belassen, bis er zusammengefallen ist. Abschütten und sehr gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün hacken. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Die Kartoffeln, die Bouillon und den Sherry beifügen und alles zugedeckt weich garen.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne Wasser aufkochen und die Eier darin 5 Minuten kochen lassen. Sofort unter kaltem Wasser gründlich abschrecken. Dann die Eier sorgfältig schälen und in warmes Wasser legen.

Schritt 5

Während die Eier kochen, die Dörrtomaten sehr fein hacken. In einer kleinen beschichteten Pfanne mit dem Paniermehl und dem Öl leicht anrösten. Beiseitestellen.

Schritt 6

1 dl Rahm steif schlagen.

Schritt 7

Den restlichen Rahm (1½ dl) zur Suppe geben. Den Spinat beifügen, alles aufkochen, dann mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 8

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten. Je etwas geschlagenen Rahm daraufgeben und mit einer Gabel schlierenartig verzieren. 1 wachsweiches Ei in die Suppe legen, halbieren und mit den Tomatenbröseln bestreuen. Die Suppe sofort servieren.