Steak-Baguette mit Rotweinzwiebeln

Besonders praktisch für dieses Gericht ist als Basis ein Frischback-Baguette, das man direkt mit Knoblauchbutter bestrichen aufbäckt.

Steak-Baguette mit Rotweinzwiebeln
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Steak-Baguette mit Rotweinzwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250−300 g Entrecôte
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Zwiebeln rot
  • 1 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Butter (1)
  • 1 Esslöffel Balsamicoessig
  • 1 dl roter Portwein, ersatzweise kräftiger Rotwein
  • 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 25 g Butter weich
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150−180 g Frischback-Baguette, siehe Rezepthinweis
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Butter (3)
  • Orangen unbehandelt
Einkaufsliste senden
Rezepthinweis Baguette

Besonders praktisch für dieses Gericht ist als Basis ein Frischback-Baguette, das man direkt mit Knoblauchbutter bestrichen aufbäckt. Selbstverständlich kann man aber auch andere Baguetteformen wie Parisette, Twister, Pagnole oder Fladenbrot für dieses Steak-«Sandwich» verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 706 kKalorien
  • 2953 kJoule
  • 35g Eiweiss
  • 39g Fett
  • 50g Kohlenhydrate
  • 2950 kJoule
Erschienen in
  • 01/02 | 2020, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Das Entrecôte beidseitig mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und auf einem Teller 15−20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebeln schälen und in Schnitze schneiden.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne den Zucker bei mittlerer Hitze zu hellbraunem Caramel schmelzen lassen. Die erste Portion Butter (1) mit dem Caramel verrühren, dann die Zwiebeln beifügen und 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Balsamico beifügen, dann den Port- oder Rotwein sowie die Bouillon dazugiessen. Die Zwiebeln halb gedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten schmoren lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Inzwischen die weiche Butter (2) mit etwas Salz und Pfeffer kräftig durchrühren. Die Petersilie fein hacken und beifügen. Die erste Knoblauchzehe schälen, durch die Knoblauchpresse zur Butter drücken und untermischen. Die zweite Knoblauchzehe ebenfalls schälen, in Scheiben schneiden und beiseitelegen.

Schritt 5

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 6

Das Baguette der Länge nach halbieren und die Schnittflächen mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Schritt 7

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Das Entrecôte darin auf jeder Seite je nach Dicke 3−4 Minuten braten. Die Pfanne beiseitestellen, das Entrecôte mit einer Alufolie decken, aber nicht darin einwickeln und 5 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 8

Gleichzeitig das Knoblauchbrot im 220 Grad heissen Ofen 8−10 Minuten golden backen.

Schritt 9

Die Pfanne mit dem Entrecôte nochmals auf den Herd stellen und die Temperatur kurz auf höchste Stufe stellen. Die dritte Portion Butter (3) sowie die Knoblauchzehen beifügen, die Schale der halben Orange fein dazureiben und das Entrecôte nur noch knapp 1 Minute braten und dabei mit Butter beschöpfen. Herausnehmen und auf einem Küchenbrett quer zur Faser in Scheiben schneiden. Auf den Baguettehälften anrichten. Die in der Bratpfanne verbliebene Butter zu den Rotweinzwiebeln geben und diese auf dem Fleisch anrichten. Sofort servieren.