Warmer Spinat-Tomaten-Salat

Spinat und Tomaten machen sich auch warm ausgezeichnet als Salat, vor allem mit einem leichten Zitronendressing und knusprigen Croutons.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Warmer Spinat-Tomaten-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 425 kKalorien
  • 1778 kJoule
  • 13g Eiweiss
  • 31g Fett
  • 19g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2016, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Den Spinat gründlich waschen, grobe Stiele entfernen und die Blätter sehr gut abtropfen lassen. Die Cherrytomaten halbieren und die Schnittflächen mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die weiche Butter mit etwas Salz verrühren. Die Knoblauchzehen schälen, dazupressen und alles gut mischen. Das Baguettebrot in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden. Den Parmesan mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3

Für das Dressing in einer grossen Schüssel den Zitronensaft, das Wasser, den Zucker, das Salz und etwas Pfeffer verrühren, dann 5 Esslöffel Olivenöl dazuschlagen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Knoblauchbutter schmelzen. Die Brotwürfel hineingeben und goldbraun knusprig braten. Auf einen Teller geben.

Schritt 5

In der gleichen Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Den Spinat in zwei Portionen bei mittlerer bis hoher Hitze nur gerade knapp zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Sieb abschütten.

Schritt 6

Die Pfanne auf den Herd zurückgeben, wieder 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Cherrytomaten nur gerade 1 Minute kräftig anbraten. Inzwischen den Spinat gut ausdrücken, zu den Tomaten geben und alles nur kurz mischen. Zum Zitronendressing geben und alles sorgfältig mischen. Den Salat in tiefen Tellern anrichten und die Brotwürfel sowie die Parmesanspäne darüber verteilen. Sofort servieren.