Wassermelonen-Chili-Granita
Kühl und scharf: Die Granita mit Wassermelonen und Chili ist eine feurige Erfrischung.
Wassermelonen-Chili-Granita
Wassermelonen-Chili-Granita
Eigenschaften
Glutenfrei
Lactosefrei
Vegetarisch
Vegan
Zeitaufwand
Vorbereitungszeit
20 min
Ruhezeit
4 h

ZUBEREITUNG

1
Die gelbe Schale der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Die Chilischote der Länge nach halbieren und Kerne sowie Trennhäutchen entfernen. Die Chilihälften kalt spülen, trockentupfen, dann fein hacken.
2
In einer kleinen Pfanne Zitronenschale, Zitronensaft, Chilischote, Zucker und Wasser verrühren und erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.
3
Die Wassermelone in Schnitze schneiden und schälen. Die Melone würfeln, dabei die Kerne so gut wie möglich entfernen. Mit dem Zuckersirup in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Masse in eine flache Form füllen, in den Tiefkühler stellen und etwa 4 Stunden gefrieren lassen, dabei immer wieder durchrühren.
4
Zum Servieren mit einem Löffel die Granita in grobe Kristalle zerstossen und in hohe Gläser füllen. Sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

32 g Kohlenhydrate
137 g kKalorien
1 g Eiweiss
0 g Fett

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
1 unbehandelte Zitrone
1 rote Chilischote
0.5 dl Wasser
1 Wassermelone ca. 800 g
eventuell Chilipulver zum Nachwürzen
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

32 g Kohlenhydrate
137 g kKalorien
1 g Eiweiss
0 g Fett

Das könnte sie ebenfalls interessieren