Winterlicher Pastasalat

Auch wenn Pastasalat eher ein Sommer-Klassiker ist, so wird er im Herbst und Winter mit Randen, Rüebli und Kürbiskernen zum ausgewogenen Lunch «to go».

Winterlicher Pastasalat
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 2 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Winterlicher Pastasalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
PASTA-LUNCH

Auch wenn Pastasalat eher ein Sommer-Klassiker ist, so wird er im Herbst und Winter mit Randen, Rüebli und Kürbiskernen zum ausgewogenen Lunch «to go».

TO GO

Nährwert

Pro Portion
  • 825 kKalorien
  • 3451 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 93g Kohlenhydrate
  • 34g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2021, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Die Randen und Rübeli schälen und in Würfel schneiden. In einer weiten Pfanne die erste Portion Olivenöl erhitzen. Die Randen und Rüebli beifügen, salzen und zugedeckt 10 Minuten dünsten. Dann den Deckel entfernen und das Gemüse offen 10 Minuten leicht braten.

Schritt 2

Inzwischen in reichlich kochendem Salzwasser die Farfalle nur gerade knapp bissfest kochen. Abschütten und abtropfen lassen.

Schritt 3

In einer Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne leicht rösten. Die Petersilie hacken. Die Mozzarella-Perlen in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Schritt 4

Für die Sauce in einer Schüssel Wasser, Apfelessig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, dann die zweite Portion Olivenöl (2) unterschlagen. Die Farfalle beifügen und mit dem Dressing mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Die Farfalle in 2 Gläser oder To-go-Dosen füllen. Das Gemüse mit der Petersilie mischen und über die Pasta geben. Dann die Mozzarella-Perlen und die Kürbiskerne darüber verteilen. Gläser oder Dosen verschliessen und kühl stellen. Den Pastasalat vor dem Essen Zimmertemperatur annehmen lassen.