Zwiebel-Oliven-Strudelkuchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebel-Oliven-Strudelkuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 195 kKalorien
  • 815 kJoule
  • 4g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2008, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 2

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln darin unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 3

Inzwischen in einem kleinen Pfännchen die Butter schmelzen.

Schritt 4

Den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Das Papier und den Formenrand sehr dünn mit flüssiger Butter bestreichen. Kurz kühl stellen.

Schritt 5

Das 1. Strudelblatt mit Butter bestreichen. In die vorbereitete Form legen, sodass die Teigecken zackenförmig über den Formenrand ragen. Das nächste Strudelblatt ebenfalls dünn bebuttern und leicht versetzt in die Form legen. So weiterfahren, bis alle Blätter eingeschichtet sind. Die Zwiebelfüllung hineingeben.

Schritt 6

Die Oliven halbieren.

Schritt 7

Rahmjoghurt, Ziegenfrischkäse oder Blanc battu sowie Eier mit einem Schwingbesen gut verrühren und mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Über die Zwiebeln verteilen. Alles mit den Oliven bestreuen.

Schritt 8

Den Strudelkuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 40 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.