Kuchenteig

Um einen mürben Kuchenteig zu erhalten, muss das Mehl möglichst fein ausgemahlen sein, wie z.B. Zopfmehl. So kann sich beim Verarbeiten nur wenig Klebereiweiss bilden, was eine Voraussetzung für einen mürben Teig ist. Kuchenteig ist vielseitig verwendbar und kann dank neutralem Geschmack für süsses wie auch pikantes Gebäck verwendet werden.

Dieses jeweils möglichst rasch im 180-200 Grad heissen Ofen backen, damit der Teig nicht austrocknet.