Kochschule

Currypulver selber mischen

Anders als hierzulande wird Curry in Indien selten fertig gemischt verwendet, sondern vor der Zubereitung frisch und individuell zusammengestellt. So hat er ein besonders gutes Aroma.

1 Esslöffel Kreuzkümmelsamen, je ½ Esslöffel Koriander- und Bockshornkleesamen, 2–3 getrocknete Chilischoten, je 1 Teelöffel Pfefferkörner und Kardamomsamen und 1 Gewürznelke in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten rösten. Dann in einer Gewürzmühle mahlen oder im Mörser so fein wie möglich zerstossen. Die Mischung mit 2 Esslöffeln Kurkumapulver, je 1 Teelöffel süssem und pikantem Paprikapulver sowie je ½ Teelöffel Zimtpulver und geriebenem Muskat verrühren. In ein kleines Glas abfüllen und gut verschliessen.