Berbere

Was für die Inder das Masala, ist für die Äthiopier Berbere. Die scharfe Würzmischung eignet sich hervorragend zum Würzen von Gemüse-, Hülsenfrüchte-, Fisch- und Fleischeintöpfen.

Berbere
Fertig in 5 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 1 Glas von etwa 50 g

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Berbere zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 3–4 getrocknete Chilis oder 1 gestrichener Esslöffel Chiliflocken
  • 12 Pimentkörner
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Kardamomkapseln
  • je 1 Esslöffel schwarze Pfefferkörner, Koriander-, Kreuzkümmel- und Bockshornklee-Samen
  • je 1 Teelöffel gemahlener Zimt und Ingwer
  • 2 Esslöffel Paprika edelsüss
Einkaufsliste senden
EINGEMACHT Hausgemacht

Haltbarkeit: 3–6 Monate; vor Licht geschützt aufbewahren

TIPP

Die Gewürzmischung mit etwas feinem Salz mischen, dann ist sie quasi gebrauchsfertig.

ÄTHIOPISCHE AROMEN

Was für die Inder das Masala, ist für die Äthiopier Berbere. Die scharfe Würzmischung eignet sich hervorragend zum Würzen von Gemüse-, Hülsenfrüchte-, Fisch- und Fleischeintöpfen.

Erschienen in
  • 06-07 | 2022, S. 16

Zubereitung

In einer trockenen Pfanne die Gewürzkörner und -samen ohne Fett leicht anrösten, bis sie gut duften. Anschliessend in einem Mörser möglichst fein zerreiben. Zum Schluss die gemahlenen Gewürze beifügen, alles mischen und das Berbere in ein gut verschliessbares Glas füllen.