Kartoffelpaste mit Knoblauch und Oliven

Diese Paste aus Griechenland schmeckt für sich allein gut, nach Belieben mit Fladenbrot serviert, kann aber auch zu grilliertem Gemüse, Fisch oder Fleisch serviert werden.

Kartoffelpaste mit Knoblauch und Oliven
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6–8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffelpaste mit Knoblauch und Oliven zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Olive
  • 1/4 Bund glattblättrige Petersilie
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 0.5−1.5 dl Gemüsebouillon, siehe Tipp
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
TIPP

Je nach Kartoffelsorte benötigt man mehr oder weniger Flüssigkeit, damit die Paste schön geschmeidig wird. Aber es ist auch eine Sache der persönlichen Vorliebe, wie fest oder fliessend man die Paste mag.

FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

Die Paste je nach Gästezahl in der halben, 1½-fachen oder doppelten Menge zubereiten.

Die Paste schmeckt für sich allein gut, nach Belieben mit Fladenbrot serviert, kann aber auch zu grilliertem Gemüse, Fisch oder Fleisch serviert werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 110 kKalorien
  • 460 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 8g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06-07 | 2022, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Kartoffeln in der Schale knapp mit Wasser bedeckt weich kochen. Abschütten, in die Pfanne zurückgeben und kurz etwas ausdampfen lassen. Dann noch warm schälen und mit dem Kartoffelstampfer fein zerstossen oder durch die Kartoffelpresse drücken.

Schritt 2

Den Knoblauch schälen und zu den Kartoffeln pressen. Die Oliven wenn nötig entsteinen. Zusammen mit der Petersilie fein hacken. Beides mit dem Zitronensaft, der Bouillon und dem Olivenöl unter die Kartoffeln mischen und die Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken.