Apfel-Brombeer-Strudel

Apfel und Brombeeren bilden ein säuerlich-süsses Duo in diesem Strudel, der zusätzlich mit Löffelbiscuits gefüllt wird.

Apfel-Brombeer-Strudel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4−6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Brombeer-Strudel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 390 kKalorien
  • 1631 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 15g Fett
  • 55g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2020, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Unter-/Oberhitze) vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Apfelviertel quer in Scheiben schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft in eine Schüssel geben, den Zucker darüber streuen und alles mischen. Zuletzt die noch gefrorenen Brombeeren beifügen.

Schritt 3

Die Löffelbiskuits fein zerbröseln. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen.

Schritt 4

Das erste Strudelblatt auf einem Küchentuch auslegen und mit Butter bestreichen. Das zweite Blatt darauflegen, wieder mit Butter bepinseln und so weiterfahren, bis alle 4 Blätter aufeinanderliegen. Auf der unteren Hälfte der Teigfläche die Biskuitbrösel verteilen, dabei jeweils an den Seiten einen Rand von etwa 3 cm frei lassen. Die Apfel-Brombeer- Mischung darauf verteilen. Dann die Seitenränder einschlagen und den Strudel mithilfe des Küchentuchs aufrollen. Mit der Nahtstelle nach unten auf das vorbereitete Blech gleiten lassen. Den Strudel mit der restlichen Butter bestreichen.

Schritt 5

Den Apfel-Brombeer-Strudel im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft in der Mitte 30−35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.