Apfel-Mango-Flan

Dieser Flan verbindet die Frische der Äpfel mit der Süsse der Mangos.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6-8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Mango-Flan zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Die Flans können gut 1 Tag im Voraus zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 189 kKalorien
  • 790 kJoule
  • 26g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2006, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen.

Schritt 2

Die Apfelstücke sofort mit der Hälfte des Zitronensaftes, dem Apfelsaft und dem Zucker in eine Pfanne geben und sehr weich kochen. Dann fein pürieren und auskühlen lassen.

Schritt 3

Die Mangos schälen und vom Kern schneiden. 1/3 des Fruchtfleisches in kleine Würfelchen schneiden, dann mit dem Vanillezucker mischen und beiseite stellen. Restliche Mango mit dem Puderzucker (1) und dem restlichen Zitronensaft fein pürieren.

Schritt 4

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 5

Vom Apfelpüree 200 g abwägen. Mit dem Joghurt, dem Puderzucker (2) und den Mangowürfelchen mischen. Restliches Apfelpüree mit der Mangosauce mischen und diese nach Belieben mit Grand Marnier parfümieren.

Schritt 6

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 7

Die Gelatine tropfnass in ein Pfännchen geben und bei milder Hitze auflösen. Vom Feuer nehmen. 4–6 Esslöffel Apfel-Joghurt-Creme unter die flüssige Gelatine rühren, dann diese Mischung schnell und kräftig unter die restliche Creme rühren. Zuletzt den Rahm unterziehen. Die Creme in 6–8 Portionenförmchen füllen. Die Flans mindestens 4 Stunden gelieren lassen.

Schritt 8

Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, dann die Flans auf Dessertteller stürzen und mit Sauce umgiessen.