Apfel-Muffins

Es muss nicht immer Apfelkuchen sein: Auch in Muffin-Form schmecken Äpfel ganz toll.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Muffins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 262 kKalorien
  • 1096 kJoule
  • 29g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2008, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Ein Muffinsblech mit 12 Vertiefungen ausbuttern und kurz kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Schale der Zitrone dünn abreiben, den Saft auspressen und beides in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in Scheibchen schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.

Schritt 4

Die weiche Butter und den Zucker etwa 10 Minuten schlagen, bis eine weisse Creme entstanden ist und der Zucker sich aufgelöst hat. Ein Ei nach dem anderen unterschlagen.

Schritt 5

Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Sorgfältig unter die Butter-Ei-Masse ziehen. Zuletzt die Apfelscheibchen und die Mandelblättchen beifügen. Die Masse in das vorbereitete Muffinsblech füllen.

Schritt 6

Die Apfel-Muffins im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten hellbraun backen. Abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.