Apfel-Tiramisù mit Chai-Tee

Chai-Gewürztee passt besonders gut zum süss-säuerlichen Apfelgeschmack.

Apfel-Tiramisù mit Chai-Tee
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Tiramisù mit Chai-Tee zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

ZUM BESTREUEN:
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1/4 Teelöffel Zimtpulver
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

TIPP

Chai-Tee gibt es als Schwarztee mit verschiedenen Gewürzen aromatisiert, manchmal auch als reine Gewürzmischung. In seinem Heimatland Indien wird überall Chai mit Milch sowie meistens Zucker getrunken.

Nährwert

Pro Portion
  • 625 kKalorien
  • 2615 kJoule
  • 65g Kohlenhydrate
  • 36g Fett
  • 9g Eiweiss
Erschienen in
  • 03 | 2019, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien, dann in Schnitze schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne die Äpfel mit dem Zucker mischen und erwärmen. Die Äpfel zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garen, bis sie weich sind. Dabei zwischendurch umrühren und falls nötig etwas Wasser beifügen. Das Apfelkompott abkühlen lassen.

Schritt 3

Das Wasser aufkochen. Den Chai- Tee in einen Krug geben und mit dem heissen Wasser übergiessen. 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Teebeutel entfernen und den Tee mit dem Apfeldicksaft oder Birnel leicht süssen.

Schritt 4

Die Schale der Zitrone fein abreiben und mit dem sauren Halbrahm verrühren. Den Rahm steif schlagen, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Schlagrahm unter den sauren Rahm heben.

Schritt 5

Eine rechteckige Gratin- oder Servierform von etwa 28 x 20 cm mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Die Hälfte des Chai-Tees darüber löffeln. Die Hälfte des Apfelkompotts gleichmässig darüber verteilen und mit der Hälfte des Vanillerahms bestreichen. Wieder Löffelbiskuits auflegen, mit Chai-Tee tränken und mit Apfelkompott und Rahmcreme abschliessen. Das Tiramisù mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Schritt 6

Vor dem Servieren den Zucker mit dem Zimtpulver mischen und das Tiramisù damit bestreuen.