Aprikosen-Mandel-Muffins mit Stevia

Diese kleinen Köstlichkeiten aus dem Ofen kommen ohne Zucker aus. Gesüsst werden Sie mit Stevia, zudem sorgen die gedörrten Aprikosen für zusätzliche Süsse.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 STÜCK

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Aprikosen-Mandel-Muffins mit Stevia zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
ANDERE GEEIGNETE SÜSSMITTEL:

110 g Xylit oder Kokos(blüten)zucker.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT 6 Muffins:

Zutaten halbieren. Die Muffins können nach dem Backen tiefgekühlt werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 195 kKalorien
  • 815 kJoule
  • 12g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
Erschienen in
  • 06 | 2018, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die frischen Aprikosen halbieren, entsteinen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Dörraprikosen etwas kleiner als die frischen Aprikosen würfeln. Die Schale der Zitronenhälfte fein abreiben. Die Mandeln fein hacken, 1 Esslöffel davon für die Garnitur beiseitestellen.

Schritt 2

In einer beschichteten Bratpfanne die Mandeln unter Rühren leicht goldgelb rösten und sofort auf einen Teller geben, damit sie nicht dunkler werden.

Schritt 3

Die Butter schmelzen und lauwarm abkühlen lassen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine 12er-Muffinsform ausbutttern oder jeweils 1 Papierbackförmchen in jede Vertiefung setzen.

Schritt 5

Die Eier hellschaumig verquirlen. Dann mit dem sauren Halbrahm, der Zitronenschale und der ersten Portion Stevia Crystal (1) mischen. Die flüssige Butter unterrühren. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen und schnell unter die Eiercreme rühren. Am Schluss die frischen und die getrockneten Aprikosen unterheben. Den Teig in die Muffinsform füllen. Die beiseitegelegten Mandeln mit der zweiten Portion Stevia (2) mischen und auf die Muffins streuen.

Schritt 6

Die Muffins sofort im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen, bis sie aufgegangen und schön gebräunt sind. In der Form abkühlen lassen.