Bohnencremesuppe mit Zitronenöl

Fenchelsamen, Chiliflocken, Sardellenfilets und ein spritziges Zitronenöl machen diese vermeintlich simple Bohnensuppe zu einem raffinierten Seelenwärmer.

Bohnencremesuppe mit Zitronenöl KOCHEN
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bohnencremesuppe mit Zitronenöl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 283 kKalorien
  • 1184 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 19g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01/02 | 2021, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel die Bohnen mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht oder mindestens 8 Stunden quellen lassen. Dann die Bohnen abgiessen.

Schritt 2

Den Sellerie, das Rüebli und die Schalotten rüsten und fein schneiden. Die Fenchelsamen im Mörser fein zerstossen. Den Peperoncino grob hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne die erste Portion Olivenöl (1) erhitzen. Sellerie, Rüebli und Schalotten darin andünsten. Bouillon, Bohnen, Fenchelsamen und Peperoncino beifügen, aufkochen und die Bohnen mit halb aufgelegtem Deckel etwa 1 Stunde leise kochen lassen, bis sie weich sind.

Schritt 4

Inzwischen die Sardellenfilets abtropfen lassen und klein schneiden. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und wenn nötig etwas feiner hacken. Die Schale der Zitronenhälfte dünn (ohne das Weisse) abschälen und in feinste Streifchen schneiden. Den Saft auspressen und beiseitestellen.

Schritt 5

In einer kleinen Pfanne die zweite Portion Olivenöl (2) erwärmen. Sardellen, Thymian und Zitronenschale beifügen und unter Rühren erwärmen, bis sich die Sardellenfilets fast vollständig aufgelöst haben.

Schritt 6

Den Halbrahm zur Bohnensuppe geben und alles mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Die Suppe mit Salz und etwa 1 Esslöffel Zitronensaft abschmecken.

Schritt 7

Zum Servieren die Suppe in vorgewärmten tiefen Tellern oder Tassen anrichten und jeweils mit etwas Zitronenöl beträufeln.