Bohnengulasch mit Wintergemüse

Anstelle von schwarzen Bohnen kann man für das Gericht auch rote Kidney- oder kleine weisse Bohnen verwenden. Köstlich schmeckt dieser Bohnen-Fleisch-Topf ohnehin.

Bohnengulasch mit Wintergemüse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bohnengulasch mit Wintergemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 200 g Bohnen schwarz, getrocknet, siehe Tipp
  • 1 Lauch Stange
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rindsragout
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 dl Gemüsebouillon oder Fleischbouillon
  • 2 Teelöffel Tomatenpüree
  • 300 g Pastinaken oder Petersilien- wurzeln
  • 250 g Rosenkohl
  • 1/2 Teelöffel Koriander gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Teelöffel Rosenpaprika Salz
  • 2 Esslöffel Rotweinessig oder Balsamicoessig
  • 1 Tabasco Schuss
Einkaufsliste senden
ZUM SERVIEREN:

1 Becher Crème fraîche (ca. 180 g)

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 521 kKalorien
  • 2179 kJoule
  • 37g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 33g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01/02 | 2021, S. 47

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel die Bohnen mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht oder mindestens 8 Stunden quellen lassen.

Schritt 2

Die Bohnen abgiessen, in einer Pfanne mit frischem Wasser bedecken, aufkochen und mit halb aufgelegtem Deckel etwa 1 Stunde leise kochen lassen, bis sie gar, aber nicht zu weich sind. Dann in ein Sieb abgiessen.

Schritt 3

Inzwischen den Lauch rüsten und in Streifen schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Rindsragout mit Salz und Pfeffer rundum würzen.

Schritt 4

In einem Schmortopf oder Bräter das Öl kräftig erhitzen. Das Rindsragout in 2 Portionen jeweils kräftig anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen.

Schritt 5

Im Bratensatz den Lauch und den Knoblauch andünsten. Die Bouillon dazugiessen und den Bratensatz damit auflösen. Das Tomatenpüree unterrühren. Dann das Fleisch wieder beifügen und zugedeckt etwa 2 Stunden weich schmoren.

Schritt 6

Inzwischen die Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. Den Rosenkohl rüsten und die Röschen je nach Grösse halbieren oder vierteln.

Schritt 7

Die beiden Gemüse zusammen mit den Bohnen zum geschmorten Fleisch geben. Das Gulasch aufkochen, mit Koriander, Kreuzkümmel, Paprika, Salz sowie Pfeffer würzen und 25−30 Minuten weiter schmoren, bis das Gemüse bissfest ist. Dabei zwischendurch umrühren und bei Bedarf noch etwas Bouillon oder Wasser nachgiessen.

Schritt 8

Das Gulasch mit dem Essig, etwas Tabasco und eventuell noch etwas Salz abschmecken. In tiefe Teller schöpfen und jeweils mit einem Klacks Crème fraîche garnieren. Sofort servieren.