Bündner Brotauflauf mit Krautstiel
Ein herzhaftes Ofengericht, das nicht zufällig eine gewisse Ähnlichkeit mit der Bündner Spezialität Capuns aufweist.
Bündner Brotauflauf mit Krautstiel
Bündner Brotauflauf mit Krautstiel
Eigenschaften
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
35 min
Vorbereitungszeit
30 min

ZUBEREITUNG

1
Das Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch lauwarm erwärmen, über das Brot giessen und einweichen lassen.
2
Die Krautstiele rüsten, dabei in Stiele und Blätter trennen. Die Stiele in feine Streifen schneiden, die Blätter grob hacken. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Petersilie fein hacken.
3
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
4
In einer Bratpfanne 1 Esslöffel Butter erhitzen. Die Krautstielstreifen, das gehackte Grün sowie die Frühlingszwiebeln beifügen, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze 6−8 Minuten knapp weich dünsten. Am Schluss die Petersilie beifügen und nur zusammenfallen lassen. Das Gemüse leicht abkühlen lassen.
5
Inzwischen den Käse entrinden und fein reiben. Mit den Eiern verrühren.
6
Das eingeweichte Brot mitsamt verbliebener Milch sowie die Krautstiele unter die Käse-Eier-Masse mischen. Die Masse in eine ofenfeste Form füllen. Die restliche Butter (ca. 60 g) in kleine Würfel schneiden und auf dem Auflauf verteilen.
7
Den Auflauf im 180 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille etwa 35 Minuten backen, bis er schön gebräunt ist. Kurz stehen lassen, dann in der Form servieren.

Nährwert

Pro Portion

29 g Eiweiss
38 g Fett
42 g Kohlenhydrate
647 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
300 g altbackenes Ruch- oder Roggenbrot
2.5 dl Milch
500 g Krautstiele mit möglichst viel Blattanteil
1 Bund Frühlingszwiebel
1 Bund glatte Petersilie
75 g Butter
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g Bündner Bergkäse
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

29 g Eiweiss
38 g Fett
42 g Kohlenhydrate
647 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren