Bulgursalat mit Granatapfeldressing und Chiccorino rosso

Das unvergleichliche Aroma des Granatapfels kommt bei diesem Dressing besonders gut zur Geltung.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bulgursalat mit Granatapfeldressing und Chiccorino rosso zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt
  • 2 Personen: Zutaten halbieren.
  • 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 339 kKalorien
  • 1418 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 37g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2017, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Bouillon aufkochen. Den Bulgur unter Rühren einrieseln lassen und zugedeckt auf kleinster Stufe 15 Minuten ausquellen lassen. Anschliessend abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Peperoncino halbieren, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken.

Schritt 3

Petersilie und Minze fein hacken.

Schritt 4

Den ersten Granatapfel halbieren und auspressen, dies geht am besten auf einer normalen Zitronenpresse. Die Zitrone ebenfalls auspressen. Den zweiten Granatapfel ebenfalls halbieren und die Kerne auslösen.

Schritt 5

Den Granatapfel- und Zitronensaft in einer Schüssel mit dem Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Peperoncino und Kräuter beifügen.

Schritt 6

Den Chiccorino rosso vierteln, den Strunk entfernen, den Salat kurz kalt spülen und gut abtropfen lassen. In feine Streifen schneiden.

Schritt 7

Die Cashewnüsse in einer trockenen Pfanne ohne Fett leicht rösten.

Schritt 8

Vor dem Servieren den Bulgur, den Chicorino rosso und die Granatapfelkerne zum Granatapfeldressing geben und mischen. Den Salat wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Auf Tellern anrichten und mit den Cashewnüssen bestreuen.