Caramel-Äpfel auf Blätterteig

Wird der Blätterteig in Apfelform ausgestochen, sieht dieses Dessert besonders dekorativ aus – und schmecken tut es erst recht.

Caramel-Äpfel auf Blätterteig
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Caramel-Äpfel auf Blätterteig zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Caramel-Äpfel:
  • 3 Aepfel säuerlich
  • 1 Zitrone
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 0.5 Vanilleschote
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 388 kKalorien
  • 1623 kJoule
  • 40g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Aus dem Blätterteig mit Hilfe einer Schablone 6 Apfelformen oder mit einem Glas 6 Rondellen von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Auf das vorbereitete Blech geben. Aus dem restlichen Teig 6 kleinere Blätter ausstechen, mit einem spitzen Messer die Blattrippen einkerben und die Blätter an die Teigformen setzen oder separat backen. Nach Belieben die Teigstücke vor dem Backen 20 Minuten kühl stellen; sie verziehen sich dann beim Backen weniger.

Schritt 3

Die Blätterteigformen im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte 15 Minuten goldgelb backen.

Schritt 4

Am Schluss der Backzeit den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer Glasur verrühren.

Schritt 5

Die Blätterteigformen aus dem Ofen nehmen. Mit einem Pinsel die Zuckerglasur dünn auftragen. Auskühlen lassen. An einem trockenen Ort aufbewahren.

Schritt 6

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Äpfel in gut 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 7

Mit einem Sparschäler etwas Zitronenschale dünn ablösen. Den Saft auspressen.

Schritt 8

In einer weiten Pfanne den Zucker bei Mittelhitze langsam zu goldbraunem Caramel schmelzen lassen. Die Butter beifügen, aufschäumen lassen, dann erst alles verrühren. Die Äpfel beifügen und sorgfältig im Caramel wenden. Die Vanillepaste oder die aufgeschnittene Vanilleschote mit den herausgekratzten Samen, die Zitronenschale und den Zitronensaft beifügen und alles auf lebhaftem Feuer kräftig einkochen lassen. Zugedeckt beiseitestellen.

Schritt 9

Kurz vor dem Servieren den Rahm steif schlagen. Den Mascarpone mit dem Zitronensaft und Puderzucker sorgfältig verrühren und untermischen.

Schritt 10

Von den Äpfeln die Zitronenschale sowie wenn nötig die Vanilleschote entfernen. Die Äpfel unter die Rahmmischung ziehen.

Schritt 11

Die Blätterteigäpfel (oder andere Formen) mit einem Zackenmesser sorgfältig waagrecht halbieren, sodass je 1 Boden und Deckel entstehen. Die Böden bergartig mit Apfel-Rahm-Creme belegen und die Deckel aufsetzen. Das Dessert sofort servieren.

Ein Dessert, das sich sehr gut vorbereiten lässt: In Caramel gedünstete Apfelwürfel werden an einer Rahm-Zitronen-Creme auf separat gebackenen Blätterteigböden serviert. Besonders dekorativ sieht das Dessert aus, wenn man den Blätterteig in Apfelform aussticht; dazu am besten eine Schablone aus Karton herstellen. Das Dessert kann anstelle von Äpfeln auch mit Birnen- oder Mangowürfeln zubereitet werden.