Cassata alla siciliana
Süsses Sizilien: Eine frische, selbergemachte Cassata ist der perfekte Abschluss eines jeden Festmahls.
Cassata alla siciliana
Cassata alla siciliana
Eigenschaften
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
35 min
Vorbereitungszeit
45 min
Ruhezeit
6 h

ZUBEREITUNG

1
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform von 24 cm ø ausbuttern und mit Mehl ausstäuben.
2
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Maizena mischen. Die Eiweisse mit dem Salz aufschlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Dann nach und nach unter Weiterschlagen den Zucker einrieseln lassen; es soll fester, feinporiger, glänzender Eischnee entstehen. Dann ein Eigelb nach dem anderen sorgfältig unterziehen. Das Mehl darüber geben und mit dem Schwingbesen unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.
3
Die Biscuitmasse im 180 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille 30–35 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen ist. Das Biscuit etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann herauslösen, abkühlen und eventuell über Nacht ruhen lassen.
4
Für den Belag Zucker, Wasser und Marsala aufkochen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Zitronensaft beifügen und den Sirup abkühlen lassen. Die kandierten Früchte in Würfelchen schneiden. Die Schokolade und die Pistazien ebenfalls fein würfeln.
5
Den Ricotta mit 1 dl Sirup glatt verrühren. Kandierte Früchte, Schokolade und Pistazien unterrühren.
6
Den Teigboden zweimal waagrecht durchschneiden. Einen Teigboden auf eine Kuchenplatte setzen und einen Tortenring oder den Springformenrand darum setzen. Den Teigboden mit der Hälfte des restlchen Sirups beträufeln und mit der Hälfte der Ricottacreme bestreichen. Den zweiten Teigboden aufsetzen, mit der Hälfte des verbliebenen Sirups tränken und mit der restlichen Ricottacreme bestreichen. Den letzten Teigboden auflegen und mit dem restlichen Sirup beträufeln. Die Cassata etwa 4 Stunden kühl stellen.
7
Den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Tortenring oder Formenrand entfernen und die Cassata mit dem Schlagrahm einstreichen. Mit kandierten Früchten garnieren und bis zum Servieren kühl stellen.

Nährwert

Pro Portion

12 g Eiweiss
22 g Fett
55 g Kohlenhydrate
472 g kKalorien

Zutaten

12 ERGIBT 12 Stück
BISCUIT:
170 g Mehl
1 Esslöffel Maizena
6 Eiweisse
1 Prise Salz
120 g Zucker
6 Eigelbe
Butter und Mehl für die Springform
FÜLLUNG:
150 g Zucker
1.5 dl Wasser
0.5 dl Marsala , Limoncello oder Orangensaft, frisch gepress
1 Esslöffel Zitronensaft
150 g kandierte Früchte, siehe Tipp
50 g Pistazienkerne grün, ungesalzen
750 g Ricotta
ZUM FERTIGSTELLEN:
2 dl Rahm
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
ca. 50 g kandierte Früchte zum Garnieren
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

12 g Eiweiss
22 g Fett
55 g Kohlenhydrate
472 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren