Crème-fraîche-Mousse mit Crevetten

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Crème-fraîche-Mousse mit Crevetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Crevetten
Mousse
  • 3 Blätter Gelatine
  • 300 g Crème fraîche
  • 3 Teelöffel Meerrettichpaste
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Eiweiss
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 219 kKalorien
  • 916 kJoule
  • 2g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2008, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

Den Dill fein hacken. Die Crevetten falls nötig gut abtropfen lassen und fein hacken. Beides in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Abgeriebene Zitronenschale, Zitronensaft, Crème fraîche und Curry zu den Crevetten geben. Alles gut mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Aus der Masse 6 Kugeln formen. Kühl stellen.

Schritt 3

Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Schritt 4

Crème fraîche und Meerrettichpaste mischen, dann kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die eingeweichte Gelatine tropfnass in eine kleine Pfanne geben. Auf kleinem Feuer unter Rühren langsam schmelzen lassen. Vom Feuer nehmen und leicht abkühlen lassen. 3–4 Esslöffel Crème-fraîche-Masse dazurühren, dann diese Mischung unter die restliche Masse mischen.

Schritt 6

Die Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Sorgfältig unter die Crème-fraîche-Masse ziehen. Diese 2⁄ 3 hoch in Souffléförmchen füllen und je 1 Crevettenkugel in die Mitte der Mousse drücken. Die Förmchen mit Klarsichtfolie bedeckt mindestens 6 Stunden kühl stellen.

Schritt 7

Zum Servieren die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, den Rand mit einem spitzen Messer lösen und die Mousse auf Teller stürzen. Mit Kresse sowie den Crevetten dekorieren.