Crostini mit gebratenem Schweinsfilet, Feigen-Mostarda und Gorgonzola

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Crostini mit gebratenem Schweinsfilet, Feigen-Mostarda und Gorgonzola zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 509 kKalorien
  • 2129 kJoule
  • 42g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 25g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2005, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 80 Grad vorwärmen und eine Gratinplatte mitwärmen.

Schritt 2

Schweinsfilet salzen und pfeffern. In der heissen Bratbutter rundum 10 Minuten anbraten; für die letzten 2 Minuten Rosmarinzweige beifügen und mitbraten. Das Filet auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 30 Minuten nachziehen lassen.

Schritt 3

In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen und Baguettescheiben darin auf beiden Seiten anbraten. Knoblauch schälen und Brotscheiben damit einreiben.

Schritt 4

Wenn das Schweinsfilet gar ist, Gorgonzola auf die Baguettescheiben verteilen und glatt streichen.

Schritt 5

Feigen waschen, Stiel entfernen und Früchte in Scheiben schneiden. Auf die Crostini verteilen und mit etwas Feigen-Mostarda bestreichen.

Schritt 6

Das Schweinsfilet in dünne Tranchen aufschneiden und diese auf die Crostini verteilen. Nach Belieben mit etwas abgezupfter glatter Petersilie und grob gemahlenem schwarzem Pfeffer garnieren.